Eine Hand stoppt fallende Holzblöcke vor dem Sturz auf einen Münzstapel

4. Dezember 2020 Schutzschirm für die deutschen Kreditversicherer verlängert

Deutschland befindet sich im zweiten Teillockdown, der erst vor wenigen Tagen um einen weiteren Monat verlängert wurde. Dies birgt weiterhin enorme Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Um diese zu stabilisieren, wurde im April ein Schutzschirm verabschiedet.

Der Staat übernimmt aktuell Ausfallrisiken der Kreditversicherer von bis zu € 30 Mrd. Dafür überlassen diese dem Bund 65% der Prämieneinnahmen in diesem Jahr. Und das, obwohl bislang nur sehr wenige Insolvenzen wegen der Verschiebung der Insolvenzantragsfrist tatsächlich eingetreten sind.

Im September begannen die neuen Verhandlungen. Seither ist die Spannung auf eine verbindliche Aussage bezüglich der Verlängerung des Schutzschirms für die deutschen Kreditversicherer über den 31.12.2020 hinaus groß.

Nun die erlösende Nachricht:

Die Verlängerung des Schutzschirms für die deutschen Kreditversicherer wurde nun offiziell bis zum 30.06.2021 beschlossen.

Damit wurde in der aktuellen Coronakrise die Basis für eine Stabilisierung der deutschen Wirtschaft und der Unternehmen gelegt.

Das Kreditteam der EUROASSEKURANZ unterstützt Sie und Ihr Unternehmen. Unsere Kreditexperten Petra Fuchs und Dominik Schamberger stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Euroassekuranz Expertin Petra Fuchs

Sie erreichen unsere Expertin Petra Fuchs unter Tel. +49 89 54329 158 oder per E-Mail petra.fuchs@euroassekuranz.de

Euroassekuranz Experte Herr Schamberger

Sie erreichen unseren Experten Dominik Schamberger unter Tel. +49 89 54329 191 oder per E-Mail dominik.schamberger@euroassekuranz.de